Beitragsansicht

Kostümführung für die ganze Familie

Sonntag, 15. Oktober 2017, 14 Uhr

 

Klavier, Kinder und Karriere – Clara Schumann zu Gast aus Baden-Baden.

 

Am Sonntag den 15. Oktober ist die bekannte Pianistin und Komponistin Clara Schumann zu Gast im Deutschen Musikautomaten-Museum im Schloss Bruchsal. Sie ist eigens aus Baden-Baden angereist, um die Wunderwerke der mechanischen Musik zu bestaunen. Die Klaviere und Orgeln, die selbständig – wie von Geisterhand- spielen können, beeindrucken sie sehr.

 

Sogar Musikstücke von ihrem Mann Robert Schuhmann und ihrem Freund Johannes Brahms erklingen, ohne dass sie selbst spielen muss. Fasziniert zeigt sie sich von den großen und lauten Karussellorgeln auf dem Jahrmarkt.

 

Darunter eine mit einem aus 15 Figuren bestehenden Orchester und einer schönen Orgel aus dem Schwarzwald, deren Figur eines Dirigenten in ihr Erinnerungen an ihren Mann wachrufen. Und natürlich denkt sie an die Zeiten zurück, als sie mit ihren Kindern an so einem vergnüglichen Ort gewesen war. Auf ihrem Rundgang durch das Museum erzählt Clara Schumann lebhaft aus ihrem Leben als Pianistin, Komponistin und Mutter sowie über ihre Freundschaft mit Johannes Brahms.


Die für die ganze Familie geeignete Kostümführung findet im Deutschen Musikautomaten-Museum um 14 Uhr statt. Der Eintritt entspricht dem Museumseintritt und beträgt acht Euro, ermäßigt vier Euro, zzgl. drei Euro Führungsgebühr.

 

Bildunterschrift: Dirigent, Karussellorgel A. Ruth & Sohn, Waldkirch 1903, Foto: © Deutsches Musikautomaten-Museum

Kraichgau-info 02.09.2017 0 85
Kommentare
Sortiere nach: 
Per Seite:
 
  • Bis jetzt noch keine Kommentare vorhanden
Post info
02.09.2017 (vor 104 Tagen)
Bewertungen
0 votes
Aktionen
Teilen
Categories
Kraichgau-info (616 beiträge)
Neckar-Odenwald-info (1 beiträge)
_Reisen