Beitragsansicht

„Aktion Mensch“: Geschenkpäckchen & Glücksbausteine für Senioren.

Bürgermeister macht den Bewohnern der betreuten Wohnanlagen und Seniorenhäuser in Kraichtal eine vorweihnachtliche Freude.

Kraichtal (sn). Über einen Besuch der besonderen Art durften sich am Montag, 14. Dezember, die Bewohner der betreuten Wohnanlagen und der Seniorenhäuser in Kraichtal freuen.

Zehn Tage vor Heilig Abend verteilte Bürgermeister Ulrich Hintermayer, zusammen mit der Mitarbeiterin Clarissa Neidinger und Auszubildenden Anna-Luise Bahm, Geschenke an das „Haus am Wiesengrund“ in Oberöwisheim, das Seniorenhaus in Münzesheim, das Seniorenzentrum in Münzesheim sowie die betreute Wohnanlage im „Haus am Badbrunnen“ in Unteröwisheim.

Inhalt der über 200 weihnachtlich verpackten Präsenttütchen waren Kosmetik- und Hygieneartikel, gesponsert von verschiedenen großen Firmen, die bei den Beschenkten ausnahmslos gut ankamen.

Obendrauf gab es für die Seniorinnen und Senioren außerdem jeweils ein „Glücksbaustein-Los“ von der „Gute-Taten-Glücksbaustein-Aktion“, bei der es jedes Jahr tolle Sach- und Geldpreise zu gewinnen gibt. „Die Kosten für die Lose im Wert von je 2,- € hat die Stadt Kraichtal gerne übernommen“, verriet Bürgermeister Ulrich Hintermayer, der sich auch in diesem Jahr wieder viele Gewinner unter den Bewohnern der örtlichen betreuten Wohnanlagen und Seniorenhäuser wünscht.

Im Rahmen seines Besuches äußerte er die Hoffnung, dass „diese schöne Tradition auch in den nächsten Jahren in Kraichtal fortgesetzt werden möge und wünschte den Senioren eine friedvolle Weihnachtszeit und für das Jahr 2016 alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit“.

Was steckt hinter der Geschenkpäckchenaktion? Seit nunmehr vier Jahrzehnten gibt es das „Festival der guten Taten“. Ins Leben gerufen wurde die Veranstaltungsreihe von Uli Lange aus Bretten, der mittlerweile fast 4,8 Millionen € in die Kassen der „Aktion Mensch“ (früher „Aktion Sorgenkind“) gespült hat.

Viele Städte und Gemeinden haben sich in den vergangenen 40 Jahren erfolgreich in den Dienst der guten Sache gestellt. Die Bürgeraktion bringt mit Unterstützung von Kommunen, Verbänden, Vereinen, Firmen und Einzelpersonen über mehrere Monate hinweg ideelle und finanzielle Hilfe zu Gunsten der „Aktion Mensch“.

Der Reinerlös aus den Einzelveranstaltungen wird schließlich auf einem Sonderkonto bei der jeweiligen Festivalstadt gesammelt, bevor die Spenden, wie hier in Kraichtal, für Menschen zur Verfügung gestellt werden, die mitmenschliche Unterstützung brauchen.


BU: Bürgermeister Ulrich Hintermayer mit der ältesten Bürgerin Kraichtals und deren Enkelin und Urenkelin

Kraichgau-info 14.12.2015 0 659
Kommentare
Sortiere nach: 
Per Seite:
 
  • Bis jetzt noch keine Kommentare vorhanden
Post info
14.12.2015 (vor 1070 Tagen)
Bewertungen
0 votes
Aktionen
Teilen
Categories
Kraichgau-info (642 beiträge)
Neckar-Odenwald-info (1 beiträge)
_Reisen